Unternehmen

Wir handeln, wie wir sind – hanseatisch.

Die Schürfeld Gruppe ist eine inhabergeführte, mittelständisch geprägte Unternehmensgruppe, die sich seit über 80 Jahren traditionell hanseatischen Werten verpflichtet hat. Als moderne Beteiligungsgesellschaft besitzen wir heute eine deutliche Mehrheit am 1538 gegründeten Spezialpapierhersteller Drewsen aus Lachendorf, außerdem mehrere Prozent des Aktienkapitals des börsennotierten Oberflächenspezialisten Surteco SE sowie ein Drittel der All4Labels Group aus Witzhave, dem drittgrößten Haftetikettenhersteller der Welt. Unsere Beteiligungen sind geprägt von Verlässlichkeit, Offenheit und einem partnerschaftlichen Miteinander.

Gegründet wurde das Unternehmen am 1. Juli 1937 durch Gustav Schürfeld als klassisch-hanseatische Im- und Exportfirma für Zellstoff, Papier und Verpackungen. Sein Sohn Jens Schürfeld führte die Unternehmensgruppe bis 2015 weiter: Seiner Philosophie der dezentralen Organisation folgend, sind wir bis heute fest in Hamburg verwurzelt und mit unseren Beteiligungen rund um die Welt Zuhause.

Wir handeln, wie wir sind – hanseatisch.

Die Schürfeld Gruppe ist eine inhabergeführte, mittelständisch geprägte Unternehmensgruppe, die sich seit über 80 Jahren traditionell hanseatischen Werten verpflichtet hat. Mehr lesen...

Gemeinsam gewachsen.

Wir glauben an langfristige Partnerschaften – in guten wie in schlechten Zeiten. Deshalb basieren unsere Beteiligungen nicht allein auf Kapital und der aktiven Übernahme von Verantwortung, sondern auch auf langjährigen, persönlichen Kontakten.

Unser Beteiligungsportfolio ist im Laufe der Zeit organisch gewachsen. Heute erwirtschaften die Beteiligungen der Schürfeld Gruppe einen unkonsolidierten Umsatz von mehr als 1,5 Mrd. Euro pro Jahr. Verantwortlich für diesen Erfolg sind über 12.000 engagierte Mitarbeiter weltweit – und unsere Fokussierung auf traditionelle hanseatische Werte.

Unser Beteiligungsportfolio ist im Laufe der Zeit organisch gewachsen. Heute erwirtschaften die Beteiligungen der Schürfeld Gruppe einen unkonsolidierten Umsatz von mehr als 1,5 Mrd. Euro pro Jahr. Verantwortlich für diesen Erfolg sind über 12.000 engagierte Mitarbeiter weltweit – und unsere Fokussierung auf traditionelle hanseatische Werte.

Unser
Beteiligungsportfolio:

Beteiligungen an verschiedenen Start-ups

Seit 80 Jahren
in Familienbesitz.

1937

Erste Generation: Gründung des Import- und Exporthandels

Gründung des Import- und Exporthandels von Zellstoff, Papier und Verpackungen durch Gustav Schürfeld am 1. Juli in Hamburg

1945

Erste Generation: Umstellung auf Import

Umstellung auf Import wurde zur Geburtsstunde des Handelsbereichs mit der Spezialisierung auf Pressepapiere, Zellulose und Verpackungspapiere

1949

Erste Generation: Umzug in neue Geschäftsräume

Umzug in die Geschäftsräume im 2. Stockwerk der Mönckebergstraße 31

1950

Erste Generation: Einstieg bei der Firma Bausch

Einstieg bei der Firma Bausch (seit 1999 Fusion mit der Firma Linnemann)

1958

Erste Generation: Beteiligung an Drewsen Spezialpapiere

Beteiligung an Drewsen Spezialpapiere

1960

Erste Generation: Erweiterung der Handelsaktivitäten

Erweiterung der Handelsaktivitäten um einen Dienstleistungsbereich im Hamburger Hafen: Schiffsabfertigung (Pressepapier), Logistik im „Schuppen 26“ – Europas größtem Papierschuppen

1975

Zweite Generation: Eintritt von Jens Schürfeld als Geschäftsführer

Eintritt von Jens Schürfeld als Geschäftsführer (1968 bereits als Mitarbeiter)

1977

Zweite Generation: Gründung der Gustav und Catharina Schürfeld Stiftung

Gründung der Gustav und Catharina Schürfeld Stiftung

1978

Zweite Generation: Einstieg bei S+E Schleipen & Erkens

Einstieg bei S+E Schleipen & Erkens

1987

Zweite Generation: Feierliche Begehung des 50-jährigen Firmenjubiliäums

Feierliche Begehung des 50-jährigen Firmenjubiliäums

1993

Zweite Generation: Eröffnung des Cellpap Terminals

Eröffnung des Cellpap Terminals, Hamburg-Grasbrook, auf dem heutigen HafenCity-Gelände

1996

Zweite Generation: Übernahme von X-label

Übernahme von X-label, gemeinsam mit Tim Fiedler und Jan Oberbeck

2006

Dritte Generation: Eintritt von Hendrik Schürfeld

Eintritt von Hendrik Schürfeld (2009 als Geschäftsführer von GUSCO Handel)

2006

Dritte Generation: Umsetzung eines paneuropäischen Vertriebskonzeptes

Umsetzung eines paneuropäischen Vertriebskonzeptes bei Gusco Handel unter dem Brandnamen „Profor“

2006

Dritte Generation: Verkauf von S+E Schleipen & Erkens

Verkauf der Beteiligung von S+E Schleipen & Erkens an Mondi Packaging

2015

Dritte Generation: Eintritt von Tim Fiedler und Jan Oberbeck

Tim Fiedler und Jan Oberbeck treten als geschäftsführende Gesellschafter in die Schürfeld-Gruppe ein und bilden gemeinsam mit Hendrik Schürfeld die neue Geschäftsführung der Holding

2016

Dritte Generation: Merger zur All4Labels Group

Merger von X-label mit den Unternehmen RAKO und Baumgarten zur All4Labels Group

Heute

Dritte Generation: Die Familientradition wird fortgeführt

Auf dem Foto zu sehen sind (von links nach rechts): Sven Schürfeld, Laura Kohl, Jens Schürfeld, Jan Oberbeck, Dr. Norbert Steffen, Hendrik Schürfeld, Alina Schürfeld, Aloisa Kohl und Fridolin Kohl. Nicht zu sehen sind Tim Fiedler und Jens-Gabriel Kohl.

Aus der Praxis für die Praxis.

Hendrik Schürfeld
Hendrik Schürfeld

Managing Director

Jan Oberbeck
Jan Oberbeck

Managing Director

Tim Fiedler
Tim Fiedler

Managing Director

Unser Beirat

Seit mehr als 40 Jahren verfügt die Schürfeld Gruppe über einen eigenen Beirat, der bei strategischen Fragestellungen beratend zur Seite steht. Er besteht aus bis zu fünf Mitgliedern, die zwei Dinge gemeinsam haben: eine umfassende Erfahrung als Unternehmer sowie eine hohe Verbundenheit zu mittelständischen Strukturen und Handlungsweisen.