Unbürokratische Hilfe
seit über 40 Jahren.

Typisch hanseatisch heißt für uns: sich für das Gemeinwohl einsetzen, andere unterstützen und die Verbundenheit zu den Menschen zum Ausdruck bringen. Genau diese Ziele verfolgt die Gustav- und Catharina Schürfeld Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 1977.

Benannt wurde die Stiftung nach unserem Firmengründer Gustav Schürfeld und seiner Ehefrau Catharina Schürfeld, die ebenfalls viele Jahrzehnte als Gesellschafterin im Unternehmen tätig war.

Stiftung

Die Schwerpunkte
der Stiftung

icon

Förderung der Kunst sowie Denkmalpflege

icon

Förderung der Wissenschaft

icon

Förderung der Forschung sowie der Berufsausbildung in Zellstoff- und Papierwirtschaft

icon

Förderung des Umweltschutzes

icon

Förderung Jugendpflege & Jugendfürsorge

Beispiele für das vielfältige
Projektspektrum sind:

Bucerius Law School

Unterstützung des „Joachim Herz Programms“ an der Bucerius Law School: Hochqualifizierte internationale Hochschulabsolventen erhalten Stipendium für die Zusatzqualifikation „Master of Law and Business“

Papiermacherschule

Unterstützung einer Papiermacherschule

Hamburger Kulturbehörde

Spende für die Hamburger Kulturbehörde zwecks Ausstattung öffentliche Parkanlagen mit Beleuchtung

Kindertagesstätte

Unterstützung des Neubaus einer Kindertagesstätte

Museumsschiffes „Old Lady“

Spende für die Instandsetzung des Museumsschiffes „Old Lady“

Seit der Gründung im Jahr 1977 sind Mitglieder der Familie Schürfeld im Vorstand bzw. im Kuratorium aktiv, so dass auch die Stiftung im Zeichen/Geiste der Familientradition fortgeführt wird.